Hans Fischer

Andrea Baumann

Federica Bubani

Cecilia Coppola

Sara Dario

Elsi Tischkultur

Maria Fischer

Giovelab

Impronte Gioielli

Andreas Hinder

Hollyaroh

Kühn Keramik

Manufacture de Digoin

Rina Menardi

Neuzeughammer-Porzellanmanufaktur

Marianne Seitz

Kurt Spurey

Pamela Venturi

Olivia Weiß

Josef Wieser

Andrea Baumann

Andrea Baumann absolvierte eine Keramiklehre, studierte Freie Kunst, Keramik und Experimentelle Malereiin Kiel und Reykjavik, sowie an der Akademie der Bildenden Künste in München. 

Aus ihrem Wunsch etwas zu schaffen, das aus sich selbst heraus leuchtet, ist eine zauberhafte Serie von Tassen, Teller, Platten und Schalen aus Limogeporzellan entstanden. Die Basis ihrer Formen bildet stets eine Kugel, Halbkugel oder ein Zylinder. Das Porzellan wird händisch eingefärbt und aufgebaut. Die dabei entstehende organische Form fasziniert durch ihre Lebendigkeit und die Stabilität der fragil anmutenden Teile. 

Mit einem feinen Goldrand versehen oder innen komplett vergoldet vollendet Andrea Baumann das perfekte Zusammenspiel von Material, Transparenz, Leichtigkeit und Licht. Ihr Porzellan wird zweimal bei 1250°C gebrannt, die Vergoldung bei 800°C in einem dritten Brand. Ihr Porzellan ist für den täglichen Gebrauch bestimmt und auch in der Gastronomie erprobt. 

Andrea Baumann lebt und arbeitet in Tirol. Sie ist an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland sowie in ausgewählten Geschäften präsent. Wir freuen uns sehr, sie in Wien exklusiv zu vertreten.

Die Produkte der Künstlerin sind nur in unserem Geschäft in der Naglergasse erhältlich.

Search